Lauenburg, Altstadt mit der Elbe, darauf Dampfschiffe der Reederei Burmester, Ölbild von Heinrich Murjahn Geschichte.

Haustafeln

Um das Jahr 2010 brachte Hans-Jürgen Rumpf, Eigentümer des „Alten Kaufmannshauses“ in der Elbstraße 93, bekannt für wunderschöne Kammerkonzerte, seine Idee ein. Zwar waren schon vorher einige wenige Häuser mit Schildern versehen, die etwas über die Fachwerk- und Backsteinbauten erzählen. Doch diese Idee, ähnlich wie in Hitzacker, ließ sich deutlich steigern.


Damals zeigte Herr Rumpf dem Vorsitzenden Horst Eggert seine Entwürfe für Haustafeln, mit denen er für Touristen unsere Altstadt lebendiger machen wollte. Herr Eggert hat sich spontan und mit Energie eingesetzt, Hausbesitzer für diese Möglichkeit zu begeistern, etwas über ihr Haus zu berichten.


Unser inhaltliches Konzept: Eine Abbildung, die das Gebäude in früherer Zeit zeigt, eine kurze chronologische Abhandlung, also wer das Haus gebaut hat, wer es über die Jahrhunderte besessen hat und wem es heute gehört, dazu eine lebendige kurze unterhaltsame Erzählung aus damaliger Zeit in Lauenburger Ziegelrot. Seit 2013 statten wir interessante Häuser der Unterstadt mit Haustafeln aus.


Fotos und Texte stammen aus dem Archiv von Horst Eggert. Die Texte haben Eggert und Rumpf gemeinsam abgestimmt. Herr Rumpf hat die Gestaltung ausgeführt und die Druckherstellung überwacht. Die Tafeln wurden von der Lauenburger Firma Ahoi-Werbung handwerklich hergestellt. Herr Eggert hat alle Kontakte zu den Hausbesitzern übernommen und versucht, deren Bitten nach einer eigenen Informationstafel für deren Haus zu erfüllen.


An der Aktion haben sich auch die Vereine „Pro Lauenburg“ und „Arbeitskreis Altstadt Lauenburg“ (AAL) beteiligt. Die Kreissparkasse hat zum Auftakt 500 Euro gespendet. Von den Hauseigentümern wurde jeweils eine Spende von 60 Euro an unseren Verein erwartet.


Die Denkmalpflege ist erfreut über den Erfolg unserer Aktion, denn viele Altstadt-Besucher gehen von Tafel zu Tafel und nehmen so viele zusätzliche Eindrücke mit.


98 fertige Druckvorlagen für die Haustafeln haben sich inzwischen im Archiv von Herrn Rumpf angesammelt. Freudig wird das 100. Haus erwartet. Interessierte Hauseigentümer dürfen sich gern an den Vorstand wenden, siehe Kontakt.

Haustafel Elbstr. 93, Hans-Jürgen Rumpf

Bezirksgruppe Lauenburg/Elbe im

Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg e. V.

1. Vorsitzender:


vakant

2. Vorsitzender:


Manfred Maronde

Telefon: 0 41 53 / 5 99 08 48

E-Mail: Manfred.Maronde@t-online.de

Hinweise:

Impressum  Disclaimer

Datenschutz  Kontakt

© 2019  Heimatbund und Geschichtsverein, D-21481 Lauenburg